Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
April 2019
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Mai 2019
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Juni 2019
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


  NEWS
  Runderneuertes Team schlägt sich gegen die Dukes unerwartet gut

MadDogs 2 unterliegen Darmstadt im ersten Testspiel mit 2.3

Am Samstag trafen die MadDogs 2 zum Test auf die Darmstadt Dukes.

Die neu formierte Mannschaft der Mannheimer, die hauptsächlich aus Akteuren der U20 bestand,

zeigte von Beginn an eine engagierte Leistung gegen den Gegner aus der Hessenliga. Das erste Drittel verlief ausgeglichen, Chancen auf beiden Seiten, wobei sich MadDogs-Goalie Philipp Jandura mehrfach auszeichnen konnte. In der 16. Spielminute wurden die Mannheimer klassisch ausgekontert und mussten nach einem Alleingang von Daniel Kettler das 0:1 hinnehmen. Doch die Mannheimer hatten die passende Antwort, die Youngster Reihe Zillmann, Schmitt, Adloff schloss eine schöne Kombination durch Dennis Zillmann zum Ausgleich ab.

Im 2. Drittel begann die große Show des Schiedsrichtergespanns aus Hessen und Rheinland-Pfalz, die ihre Kollegen aus Baden-Württemberg, die an diesem Wochenende beim Lehrgang weilten, zu vertreten versuchten. Zuerst traf es MadDogs-Kapitän Pepi Marhöfer, der nach einem Allerweltscheck mit 2 + 10 Minuten auf die Strafbank durfte. Die daraus resultierende Überzahl nutzten jedoch nicht die Gäste, sondern die MadDogs, die durch Jan Viola in der 29. Spielminute in Unterzahl zum 2:1 trafen. Das lustige Strafen verteilen ging weiter, so dass Mannheim im 2. Drittel 10 Minuten in Unterzahl antreten durfte und Torwart Philipp Jandura auch noch die Gelegenheit hatte, einen Penalty der Dukes abzuwehren. Der Kampf wurde aber leider nicht belohnt, Darmstadt glich in der 36. Minute zum 2:2 aus.

Im Schlussabschnitt ging es hin und her, beide Teams hatten Chancen zum Sieg, Darmstadt nutze eine zum 2:3 in der 49. Spielminute in Überzahl. Auch das Herausnehmen des Torhüters in den letzten beiden Spielminuten brachte keinen weiteren Treffer, wobei auf Grund des Spielverlaufs ein Unentschieden gerecht gewesen wäre.

Beide Trainer waren mit dem Spiel in der frühen Phase der Saison zufrieden, für Mannheim gibt es auf Grund der guten Leistung, vor allem der jungen Spieler, die Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison.

Montag, 10. September 2018 um 9:03 (claus.unser)

  • Pforzheim gegen Mad Dogs 2 (06.04.2015)

  • Mad Dogs 2 gegen Eisbären Balingen (06.04.2015)

  • Mad Dogs 2 gegen MERC (06.04.2015)

  • Rebels Stuttgart 1b gegen Mad Dogs 2 (05.03.2015)

  • Mad Dogs 2 gegen Rebels Stuttgart 1b (05.03.2015)

  • An alle Sympathisanten des extremen Kufensports (30.11.2014)

  • 4. Landesligaspiel als Newcomer (09.11.2014)

  • Das erste Heimspiel in der Landesliga ist absolviert (13.10.2014)

  • Das erstes Landesligaspiel (13.10.2014)

  • Spieltermine stehen (02.09.2014)

  • Endlich Eis ! (29.08.2014)

  • Spannung steigt (20.08.2014)

  • Die Mad Dogs bedanken sich für die tolle Unterstützung (18.08.2014)

  • Trainerlehrgang erfolgreich beendet (13.08.2014)

  • Saisonvorbereitung (01.06.2014)

  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 248221 | ~ Besucher pro tag: 59.8 | Besucher heute: 266